vergrößernverkleinern
FBL-WC-2018-MATCH59-RUS-CRO
Aleksandr Golovin (l., mit Kroatiens Mittelfeldspieler Ivan Rakitic) stand seit 2914 bei ZSKA Moskau unter Vertrag © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der russische WM-Star Alexander Golovin strebt nach dem erfolgreichen Turnier in der Heimat einen Tapetenwechsel an. Ein neuer Klub scheint auch gefunden.

Der französische Klub AS Monaco steht offenbar kurz vor der Verpflichtung von Russlands WM-Star Alexander Golovin. Das berichtet ESPN.

Demnach sollen sich Monaco und ZSKA Moskau auf eine Ablöse von 30 Millionen Euro geeinigt haben, lediglich der Medizincheck soll noch ausstehen. Bei der WM erzielte der Verteidiger einen Treffer und bereitete zwei weitere vor.

Bei Monaco soll er die Abgänge von Joao Moutinho und Thomas Lemar kompensieren.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image