Barcas Rakitic zu Bayern?
teilenE-MailKommentare

Nach spanischen Medienberichten soll Ivan Rakitic der Wunschspieler von Bayern-Trainer Niko Kovac sein. Der Vize-Weltmeister wird aber von mehreren Klubs umworben.

Schlägt der FC Bayern doch noch einmal in großem Maße auf dem Transfermarkt zu? Wie El Mundo Deportivo berichtet, ist Ivan Rakitic der Wunschspieler von Bayern-Coach Niko Kovac.

Demnach wollen die Münchner den Mittelfeldspieler des FC Barcelona mit einem "spektakulären Vertrag" in die Bundesliga locken. Kovac kennt Landsmann Rakitic noch aus seiner Zeit als Nationaltrainer Kroatiens und soll die Verantwortlichen des deutschen Rekordmeisters gebeten haben, den 30-Jährigen zu verpflichten.

Da offenbar auch PSG und die AS Monaco ein Auge auf Rakitic geworfen haben, würde die mögliche Ablöse für die Bayern angeblich auf über 100 Millionen Euro steigen.

Angesichts dessen ist es höchst unwahrscheinlich, dass dieses Szenario Wirklichkeit wird. Zudem sind die Münchner trotz des Abgangs von Arturo Vidal nicht auf der Suche nach einem weiteren zentralen Mittelfeldspieler, da sie dort in der Breite und der Spitze gut besetzt sind.

Rakitic könnte nur dann ein Thema werden, wenn der Spanier Thiago den Verein noch in Richtung Real Madrid verlassen würde.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image