vergrößernverkleinern
Kevin Gameiro (l.) gewann mit Atletico Madrid die Europa League 2017/18
Kevin Gameiro (l.) gewann mit Atletico Madrid die Europa League 2017/18 © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der Poker um Kevin Gameiro nimmt Fahrt auf. Neben dem FC Valencia soll auch Borussia Dortmund um den Stürmer buhlen - und erhöht nun offenbar sein Angebot.

Mit Atletico Madrid hat Kevin Gameiro vergangene Saison die Europa League gewonnen - nun deutet sich sein Abschied an. Weil der französische Stürmer mit Antoine Griezmann, Diego Costa und Luciano Vietto drei Konkurrenten hat, soll er sich einen neuen Verein suchen.

Zu den Interessenten gehört auch Borussia Dortmund. Laut Marca hat der BVB sein Angebot für den 31-Jährigen erhöht. Demnach wollen die Westfalen nun 23 Millionen Euro für Gameiro auf den Tisch legen.

Der Haken: Laut anderen Medienberichten bevorzugt der Angreifer einen Wechsel innerhalb Spaniens. Demnach sei der FC Valencia Gameiros Wunschziel. Doch der BVB hat nun gute Karten, da das Angebot von Valencia angeblich nur bei 14 Millionen Euro liegt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image