Modric-Abgang? Das sagt Real-Coach Lopetegui
teilenE-MailKommentare

Real Madrid bereitet sich offenbar auf einen möglichen Abschied von Luka Modric vor. Vier Spieler werden als mögliche Nachfolgekandidaten gehandelt.

Seit Tagen hält sich das Gerücht, Kroatiens WM-Held Luka Modric könnte Real Madrid verlassen. Den Mittelfeldspieler zieht es angeblich zu Inter Mailand. Und Real beschäftigt sich offenbar schon damit, wer Modric ersetzen könnte.

Einem Bericht der Gazzetta dello Sport zu Folge ist Miralem Pjanic ein heißer Kandidat. Für den Bosnier wird es nach dem Wechsel von Cristiano Ronaldo zu Juventus Turin noch schwieriger, einen Platz im Team des italienischen Meisters zu finden.

Der Corriere dello Sport bringt neben Pjanic Marco Verratti (Paris Saint-Germain), Sergej Milinkovic-Savic (Lazio Rom) und Frenkie de Jong (Ajax Amsterdam) ins Gespräch. An den letzten beiden Genannten ist auch Reals Erzrivale FC Barcelona interessiert.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image