vergrößernverkleinern
Loris Karius trägt leihweise das Trikot von Besiktas Istanbul
Loris Karius trägt leihweise das Trikot von Besiktas Istanbul © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach der Verpflichtung von Alison Becker war Loris Karius beim FC Liverpool nur noch zweite Wahl. Nun schlägt der Torhüter in der Türkei ein neues Kapitel auf.

Der Wechsel von Liverpools Torwart Loris Karius zu Besiktas Istanbul ist fix. Die Reds verkündeten am Samstagabend, dass der Keeper zwei Jahre bis 2020 an den türkischen Topklub ausgeliehen wird. Die Leihgebühr soll laut Medienberichten 2,5 Millionen Euro betragen.

Im Champions-League-Finale gegen Real Madrid (1:3) hatte Karius mit einigen gravierenden Fehlern unfreiwillig zur Niederlage der Reds beigetragen und war daraufhin zur Zielscheibe der Kritik geworden.

Liverpool hatte den brasilianischen Nationaltorhüter Alisson verpflichtet, sodass Karius' Chancen auf einen Stammplatz deutlich gesunken waren. Der deutsche Schlussmann hat für Liverpool 49 Spiele absolviert, seit er 2016 vom FSV Mainz 05 in die Premier League gewechselt war.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image