vergrößernverkleinern
Alexander Isak kommt auch unter Favre beim BVB nicht zum Zug
Alexander Isak kommt auch unter Favre beim BVB nicht zum Zug © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Alexander Isak kommt auch unter Lucien Favre nicht zum Zug. Die Anzeichen mehren sich, dass der Schwede Borussia Dortmund im Winter verlassen könnte.

Für die Champions League nicht gemeldet, keine Spielerlaubnis in der UEFA Youth League, Einsätze nur in Dortmunds U23: Alexander Isak ist weit davon entfernt, beim BVB endlich den Durchbruch zu schaffen.

Deshalb könnte sich das schwedische Sturm-Talent im kommenden Winter einen neuen Verein suchen. Laut kicker stehen die Zeichen auf Trennung.

Isak war im Januar 2017 von AIK Solna zur Borussia gewechselt und galt als äußerst hoffnungsvolles Juwel. Bislang konnte sich der 19-Jährige aber nicht wirklich in Szene setzen. Auch unter Lucien Favre scheint er keine Chance zu haben.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image