vergrößernverkleinern
Neymar würde PSG offenbar am liebsten wieder verlassen
Neymar würde PSG offenbar am liebsten wieder verlassen © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Neymar soll einem Barca-Verantwortlichen gegenüber eine ganz spezielle Aussage gemacht haben. Offenbar ist der Superstar mit seiner Situation bei PSG nicht zufrieden.

Neymar ist der teuerste Fußballer der Welt. Im Sommer 2017 wechselte er für die Rekordsumme von 222 Millionen Euro zu Paris Saint-Germain.

Diesen Karriereschritt soll der Brasilianer schon in der vergangenen Saison bereut haben. Und auch zu Beginn seiner zweiten Spielzeit in Frankreich reißen die Gerüchte nicht ab. Demnach soll Neymar unter Tränen, einen Barca-Vereinsoffiziellen, um eine Rückkehr zum FC Barcelona gebeten haben. Das berichtet die Mundo Deportivo.

Vor allem das komplizierte Verhältnis zu Edinson Cavani sowie die Präsenz von Kylian Mbappe, der ihm regelmäßig die Rolle als großer Superstar bei PSG streitig macht, spielen demnach eine Rolle.

Sein Ex-Klub ist aber wohl nicht wirklich an einer Rückkehr interessiert. Neymar verließ Barca im Streit. Und die Katalanen kommen bislang - zumindest in der Liga (drei Spiele, drei Siege) - auch gut ohne den 26-Jährigen aus.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image