vergrößernverkleinern
Lucas Hernandez wechselt zum FC Bayern
Lucas Hernandez wird offenbar vom FC Bayern umworben © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der vom FC Bayern umworbene Verteidiger Lucas Hernandez äußert sich erstmals über seine Zukunft. Seine Aussagen deuten auf einen baldigen Abschied hin.

Dass Atletico Madrid Lucas Hernandez frühestens im Sommer ziehen lassen wird, gilt seit den Aussagen von Atletico-Boss Gil Marin als beschlossene Sache.

Nun meldet sich Hernandez im Interview mit dem französischen Blatt Le Figaro selbst zu Wort.

"Es gibt einige Klubs in Europa, die mich ins Träumen bringen, aber ich werde nicht sagen, welche das sind", hält sich der französische Weltmeister bedeckt. "Mir geht's gut in Madrid, aber ich würde erwägen, den Klub morgen zu verlassen, wenn mich ein Projekt interessiert."

Anzeige

Doch Hernandez merkt auch an: "Im Fußball gibt es viele Anfragen, und ich muss jedes Mal die Vor- und Nachteile abwägen, um die bestmögliche Entscheidung für mich, meine Familie und meine Karriere zu treffen."

Zuletzt war der Weltmeister mit einem Winterwechsel zum FC Bayern in Verbindung gebracht worden. Der Rekordmeister soll sogar bereit gewesen sein, die Klausel in Höhe von 80 Millionen Euro für den Verteidiger zu zahlen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image