vergrößernverkleinern
Sjinji Kagawa, Borussia Dortmund, BVB
Shinji Kagawa steht vor einem Wechsel © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Shinji Kagawa entscheidet sich gegen einen Wechsel auf Leihbasis zu Hannover 96. Nun scheint ein türkischer Verein sein Ziel zu sein.

Der Wechsel von Dortmunds Shinji Kagawa zu Hannover 96 ist geplatzt.

Hannovers Präsident Martin Kind bestätigte am Donnerstagabend, das der Deal geplatzt sei. Damit wechselt der Japaner wohl auf Leihbasis zu Besiktas Istanbul.

Zuvor erklärte 96-Manager Horst Heldt auf der Pressekonferenz, dass die Niedersachsen die Forderungen des BVB "vollumfänglich" erfüllt habe.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image