vergrößernverkleinern
Sjinji Kagawa, Borussia Dortmund, BVB
Sjinji Kagawa, Borussia Dortmund, BVB © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mittelfeldspieler Shinji Kagawa wechselt von Borussia Dortmund per Leihe zu Besiktas Istanbul. BVB-Sportdirektor Michael Zorc erklärt den Wechsel.

Es ist fix! BVB-Mittelfeldspieler Shinji Kagawa schließt sich Besiktas Istanbul an.

Das gab der Klub am Donnerstagabend bekannt. Kagawa wird für ein halbes Jahr an den türkischen Klub verliehen. 

"Shinji ist nicht nur ein herausragender Fußballspieler, sondern auch ein großer Freund unseres Vereins. Wir wollten ihm diese Bitte nicht verwehren", erklärt BVB-Sportdirektor Michael Zorc und verweist auf "die besonderen Verdienste" des Japaners, der 2010 von Cerezo Osaka zum BVB gekommen war

Anzeige

In der laufenden Saison war der 29-Jährige bisher nur auf vier Einsätze gekommen. "Wir haben daher sehr viel Verständnis für Shinjis Situation und für seinen Wunsch, bei einem anderen Verein zu vermehrten Einsatzzeiten kommen zu wollen", erklärte Zorc und ergänzte: "Diese Möglichkeit sieht Shinji für sich in Istanbul, und wir haben ihm diesen Wunsch gern erfüllt."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image