vergrößernverkleinern
Philipp Max von FC Augsburg offenbar bei BVB und AS Rom im Gespräch
Philipp Max von FC Augsburg offenbar bei BVB und AS Rom im Gespräch © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Philipp Max vom FC Augsburg soll laut eines Medienberichts das Interesse von Borussia Dortmund und der AS Rom geweckt haben.

Linksverteidiger Philipp Max vom FC Augsburg hat sich mit starken Leistungen in das Notizbuch zahlreicher Topklubs gespielt.

Nach Informationen der Sport Bild sollen Borussia Dortmund und die AS Rom am 25-Jährigen interessiert sein. Die Dortmunder sollen eine Alternative für Marcel Schmelzer suchen, während die Roma den Sohn von Ex-Stürmer Martin Max bereits seit einem Jahr beoabachten soll. 

Meistgelesene Artikel

Die Römer sollen in Max einen Spieler mit viel Potenzial sehen.

Anzeige

In der aktuellen Spielzeit kommt Max nicht an seinen herausragenden Wert von 13 Vorlagen aus der Vorsaison heran. Er steht aktuell bei zwei Toren und fünf Assists.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image