Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach Ende seines Vertrags beim HSV zieht es Pierre-Michel Lasogga nach Katar. Bei Al-Arabi wandelt er unter anderem auf den Spuren von Stefan Effenberg.

Pierre-Michel Lasogga setzt seine Fußballkarriere nach dem Abschied vom Zweitligisten Hamburger SV in Katar fort. 

Der Stürmer erhält bei Al-Arabi einen Dreijahresvertrag. Das gab der Klub aus der Hauptstadt Doha bei Twitter bekannt. Lasogga (27) hatte beim HSV nach der verpassten Rückkehr in die Bundesliga keinen neuen Vertrag erhalten.

Der Gladbecker war 2013 von Hertha BSC zu den Norddeutschen gegangen und war in der Saison 2017/2018 zu Leeds United in die zweite englische Liga ausgeliehen.

Anzeige

Effenberg und Batistuta beenden Karriere bei Al-Arabi

Viele ehemalige Stars trugen bereits in der Vergangenheit das Trikot des Klubs aus der Qatar Stars League. So beendeten unter anderem Stefan Effenberg und Gabriel Batistuta beim siebenmaligen Meister ihre Profi-Karriere. Größter Star im aktuellen Kader ist Wilfried Bony, ehemaliger Akteur von Manchester City.

Jetzt das aktuelle Trikot des Hamburger SV bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Auch das deutsche Trainer-Urgestein Uli Stielike war zwischen 2009 und 2010 sowie 2013 bis 2014 bereits zweimal für den Hauptstadt-Klub tätig.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image