vergrößernverkleinern
Sébastien Haller steht bei Eintracht Frankfurt noch bis 2021 unter Vertrag
Sébastien Haller steht bei Eintracht Frankfurt noch bis 2021 unter Vertrag © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Eintracht Frankfurt droht der Verlust eines weiteren Leistungsträgers. Nach SPORT1-Informationen liegt den Hessen ein Angebot für Sébastien Haller vor.

Geht jetzt alles ganz schnell?

Wie italienische Medien zuvor berichtet hatten, liegt Eintracht Frankfurt für Sébastien Haller ein Angebot in Höhe von rund 40 Millionen Euro von West Ham United vor.

SPORT1 kann diese Meldung bestätigen und erfuhr zudem, dass sich der 25-Jährige einen Wechsel zum England-Klub vorstellen kann. Im Hintergrund laufen die Verhandlungen bereits auf Hochtouren, denn Haller will seine Zukunftsplanungen nicht noch länger hinauszögern.

Anzeige

Das Testspiel von Eintracht Frankfurt gegen den FC Luzern, ab 19.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1

Haller-Seite führte mit Bayern Gespräche

Interessant: Auch mit dem FC Bayern führte die Haller-Seite Gespräche. Bei den Münchnern, die grundsätzlich am Stürmer interessiert sind und ihn wertschätzen, hat der Transfer eines Flügelspielers derzeit jedoch oberste Priorität. Getreu dem Motto: Ein Backup für Robert Lewandowski kann (noch) warten.

Jetzt das aktuelle Trikot von Eintracht Frankfurt bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Auch mit Borussia Dortmund gab es lose Gespräche. Der BVB hat Haller schon länger auf dem Radar. Konkreter wurde es bislang aber nicht.

Meistgelesene Artikel

Umso besser stehen die Chancen daher für die Londoner. In Frankfurt hat der Franzose noch einen Vertrag bis 2021 – ohne Ausstiegsklausel. 2017 wechselte Haller für rund sieben Millionen vom FC Utrecht zu den Hessen.

Auch deshalb ist ein 40-Millionen-Transfer für die Eintracht so interessant.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image