vergrößernverkleinern
Getafe CF v Real Madrid CF - La Liga
Getafe CF v Real Madrid CF - La Liga © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Isco und Marco Asensio sollen abgegeben werden, falls Real Madrid Pogba verpflichtet. Ein Angebot des BVB soll Isco abgelehnt haben.

Die Königlichen wollen United-Star Paul Pogba von Manchester United in diesem Sommer wohl unbedingt verpflichten.

Da sie bereits über 300 Millionen Euro für Eden Hazard, Luka Jovic und Rodrygo ausgegeben haben, sollen sie nun den Verkauf eines Star-Duos nicht mehr ausschließen.

Transferticker: Mustafi-Vater spricht über Wechsel

Anzeige

Laut ESPN soll Real bereit sein, Isco und Marco Asensio bei einem Pogba-Transfer ziehen zu lassen. Dem Bericht zufolge soll Borussia Dortmund sogar bereits eine Offerte für Isco abgegeben haben, doch der Spanier soll diese zurückgewiesen haben weil der BVB für ihn nicht "wichtig genug" sei.

Der spanische Nationalspieler soll seine Zukunft stattdessen weiterhin bei den Königlichen sehen. Bei Asensio soll Real erst bei einem "verrückten Angebot" gesprächsbereit sein. Der 23-Jährige soll eine letzte Chance erhalten. Die Madrilenen hoffen stattdessen auf einen Verkauf von Bale, wobei bisher offenbar keiner der Interessenten die geforderte Ablöse von 80-100 Millionen Euro berappen will, sodass nun das Duo in den Fokus gerückt sein soll

Nächste Artikel
previous article imagenext article image