vergrößernverkleinern
MARKUS SCHUBERT
MARKUS SCHUBERT © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Wechsel des begehrten Torhüters zu Schalke ist nach SPORT1-Informationen perfekt. Er soll Stammkeeper werden - Nübels Abgang wird wahrscheinlicher.

Der Wechsel von Markus Schubert zu Schalke 04 ist nach SPORT1-Infomartionen perfekt.

Der Torhüter, der zuletzt für Dynamo Dresden spielte, hat bei den Königsblauen bereits unterschrieben. Der Vertrag geht über vier Jahre und enthält eine Ausstiegsklausel.

Brisant: Schubert wird spätestens 2020 als Nummer eins bei Schalke eingeplant. Der Grund: Der Abgang von Stammkeeper Alexander Nübel wird immer wahrscheinlicher.

Anzeige

Nach SPORT1-Informationen hat Schubert zuvor sogar dem FC Arsenal abgesagt.

Arsenal kassiert Absage

Mit den Gunners führte die Schubert-Seite mehrere Gespräche. Der englische Top-Verein wollte den bisherigen Dresdner unbedingt. Schubert sollte bei den Engländern Druck auf die bisherige Nummer eins Bernd Leno machen, weil Torwart-Legende Petr Cech sein Karriereende verkündete und David Ospina zum SSC Neapel wechselt.

Schubert wurde sogar zugesagt, dass er im League Cup spielen würde. 

Bei Dynamo Dresden war er in der vergangenen Saison Stammspieler. In 31 Pflichtspielen blieb er in neun Partien ohne Gegentor. Sein Vertrag bei der Dynamo endet diesen Sommer.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image