vergrößernverkleinern
Franck Ribéry hat eine neue Herausforderung gefunden © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Franck Ribéry hat offenbar einen neuen Klub gefunden. Den Franzosen zieht es wohl nach Italien.

Franck Ribéry hat offenbar eine neue Herausforderung gefunden. Diese wird ihn nach Italien führen.

Die Gazzetta dello Sport berichtet, dass der neue Klub des Franzosen AC Florenz heißt. Noch fehlt die offizielle Bestätigung des Serie-A-Klubs, doch der Transfer ist den Berichten zufolge bereits spruchreif. 

Am Mittwoch soll der Medizincheck stattfinde, bevor der Franzose seine Unterschrift unter den neuen Kontrakt setzen wird. Am Dienstagabend hatte Ribéry bereits mit einem Post auf Twitter für eine klare Botschaft veröffentlicht. "Bereit für eine neue Herausforderung", schrieb er über ein Foto, dass den 36-Jährigen in einem Fitnessstudio zeigt. 

Anzeige

Fiorentinas Sportdirektor Daniele Pradè hatte bereits am 13. Juli Kontakt mit Ribéry aufgenommen und am Montag das Interesse seines Klubs bestätigt.

Meistgelesene Artikel

Beim FC Bayern war Ribérys Ära nach der vergangenen Saison zu Ende gegangen. Im Gegensatz zu seinem kongenialen Flügelpartner Arjen Robben hatte Ribéry angekündigt, seine Karriere fortsetzen zu wollen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image