vergrößernverkleinern
Shkodran Mustafi, FC Arsenal
Shkodran Mustafi wechselte 2016 für eine Ablöse von 41 Millionen Euro vom FC Valencia zu den Gunners und bestritt seitdem 115 Pflichtspiele © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Der SSC Neappel nimmt Abstand von einem Transfer von Reals James Rodriguez. Real Madrid pokert zu hoch. Präsident De Laurentiis hat ein neues Transferziel im Visier.

Wie die italienische Sportzeitung Gazzetta dello Sport"berichtet, gibt die Napoli ihre Bemühungen James Rodriguez auf, nachdem Real Madrid das Angebot des italienischen Topklubs über eine einjährige Leihe mit Kaufoption ablehnte.

Die Königlichen bevorzugen aber einen Verkauf des Kolumbianers und fordern eine Summe um die 40 Millionen Euro. Napoli-Präsident Aurelio De Laurentiis ist den Poker-Kurs der Madrilenen laut Gazzetta nun endgültig leid und arbeite bereits an einem anderen Deal.

Demnach ist das neu erklärte Transferziel des Klubs von Trainer Carlo Ancelotti Hirving Lozano von der PSV Eindhoven. Der 24-Jährige Mexikaner machte vergangene Saison mit 21 Toren und 12 Vorlagen in 40 Einsätzen auf sich aufmerksam.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image