vergrößernverkleinern
Bayern Munich's German defender Jerome Boateng warms up prior the German first division Bundesliga football match FC Bayern Munich vs TSG 1899 Hoffenheim in Munich, southern Germany, on October 5, 2019. (Photo by Christof STACHE / AFP) / DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDEO (Photo by CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images)
Jérôme Boateng steht noch bis 2021 beim FC Bayern unter Vertrag © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Jérôme Boateng stellt sich hinsichtlich seines Beraters neu auf. Der Innenverteidiger des FC Bayern wird künftig nicht mehr von Christian Nerlingers Agentur beraten.

Jérôme Boateng hat den Berater gewechselt.

Der Innenverteidiger des FC Bayern schloss sich der Agentur LIAN Sports an. Auf dem offiziellen Instagramaccount der Agentur wurde Boateng bereits als Neuzugang begrüßt.

Zu den weiteren Klienten zählen neben Boateng unter anderem Miralem Pjanic (Juventus Turin), der Frankfurter Filip Kostic sowie dessen frühere Eintracht-Kollegen Luka Jovic (jetzt Real Madrid) und Ante Rebic (AC Mailand). Geführt wird die Agentur vom Serben Nikola Damjanac und dem einflussreichen Mazedonier Fali Ramadani. Beide gerieten zuletzt durch Berichte des Spiegel, bezugnehmend auf Dokumente der Enthüllungsplattform Football Leaks, in die Schlagzeilen. Berichtet wurde, wie LIAN Sports mit einem dubiosen Geschäftsmodell, einer Art Zwischenhandel, über Apollon Limassol (Zypern) Geld mit Spielertransfers gemacht haben soll. Auch im Falle von Jovic.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Meistgelesene Artikel

Boateng noch bis 2021 bei Bayern unter Vertrag

Der 31-jährige Boateng ließ sich bislang von CN Sports, der Agentur des früheren Bayern-Profis und -Sportdirektors Christian Nerlinger, beraten.

Boatengs Vertrag beim FC Bayern läuft noch bis 2021. Zuletzt gab es immer wieder Gerüchte um einen vorzeitigen Abschied des 2014er Weltmeisters, im Sommer vergangenen Jahres platzte kurzfristig ein Wechsel zu Paris Saint-Germain, in diesem Sommer scheiterte ein Transfer zu Juventus Turin.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image