vergrößernverkleinern
Edmond Tapsoba (l.) startete 2018 seine Profikarriere bei Vitoria Guimaraes B
Edmond Tapsoba (l.) startete 2018 seine Profikarriere bei Vitoria Guimaraes B © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bayer Leverkusen gibt kurz vor Transferschluss die Verpflichtung von Edmond Tapsoba bekannt. Im Gegenzug wird ein Spieler in die Premier League verliehen.

Bundesligist Bayer Leverkusen hat in letzter Sekunde Innenverteidiger Edmond Tapsoba verpflichtet. Der 20-Jährige aus Burkina Faso kommt vom portugiesischen Erstligisten Vitoria Guimaraes und erhält beim Werksklub einen Vertrag bis 2025. Die Ablösesumme soll bei 18 Millionen Euro liegen.

"Edmond Tapsoba war mit seinen erst 20 Jahren unumstrittener Stammspieler in Guimaraes und verfügt neben seinen defensiven Qualitäten auch über eine bemerkenswerte Torgefährlichkeit", sagte Sportdirektor Simon Rolfes über den 1,92 m großen Verteidiger.

Die Verpflichtung Tapsobas ermöglichte auch die Ausleihe des Griechen Panagiotis Retsos bis zum Ende der laufenden Saison zum englischen Premier-League-Klub Sheffield United.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot von Bayer Leverkusen bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

"Panos hat durch Verletzungen ein ganzes Jahr verloren, für ihn ist es nun wichtig, zu spielen. Sheffield bietet ihm allerhöchstes Niveau, um wieder in Topform zu kommen", sagte Sport-Geschäftsführer Rudi Völler.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image