Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Borussia Dortmund gibt Jacob Bruun Larsen ab. Der 21 Jahre alte dänische Angreifer wechselt innerhalb der Bundesliga.

Jacob Bruun Larsen verlässt Borussia Dortmund und wechselt zur TSG Hoffenheim.

Beide Klubs vermeldeten den Transfer kurz vor Ablauf der Frist am Freitagabend und bestätigten damit entsprechende SPORT1-Informationen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Bei den Kraichgauern unterzeichnete Bruun Larsen einen Vertrag bis 2024, laut SPORT1-Informationen lag die Ablösesumme bei unter zehn Millionen Euro.

Anzeige

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Der 21-jährige Däne war vor fünf Jahren von Lyngby BK zum BVB gewechselt und schaffte 2017 den Sprung in den Profikader.

Zu Beginn der Saison 2018/19 stand er unter Trainer Lucien Favre noch regelmäßig auf dem Feld. In der laufenden Spielzeit kam Bruun Larsen allerdings lediglich zu neun Kurzeinsätzen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image