Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Es kommt wieder Bewegung in die Sache: Marc-André ter Stegen und der FC Barcelona sind in den Vertragsverhandlungen offenbar wieder einen guten Schritt weiter.

Längere Zeit lagen die Vertragsgespräche zwischen Marc-André ter Stegen und dem FC Barcelona auf Eis, doch nun scheint wieder Bewegung in die Sache zu kommen. 

Wie die spanische Zeitung Sport berichtet, könnte der deutsche Nationaltorhüter in Kürze seinen 2022 auslaufenden Kontrakt verlängern. Demnach gebe es mehrere Anzeichen, dass es noch im Juni, bevor der Spielbetrieb in Spanien wieder aufgenommen wird, zu einer finalen Einigung kommen wird. 

Ter Stegens Arbeitspapier soll dann bis 2025 ausgedehnt werden. Dem 28-Jährigen, der derzeit rund fünf Millionen Euro verdienen soll, winke zudem der Aufstieg zu einem der Spitzenverdiener in der Mannschaft.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image