Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Im Kader des BVB deutet sich eine weitere Zukunfts-Entscheidung an. Ein Eigengewächs steht vor dem Abschied aus Dortmund.

Als Kapitän der A-Junioren gewann er zwei Mal die Meisterschaft mit dem BVB, nun steht Dzenis Burnic vor einem Abschied aus Dortmund.

Wie die Ruhrnachrichten berichten, wechselt der inzwischen 22 Jahre alte defensive Mittelfeldspieler zu einem namentlich nicht genannten Zweitligisten.

Der deutsche U21-Nationalspieler, der als Siebenjähriger in die Jugend von Borussia Dortmund kam und damit ein echtes Eigengewächs ist, war in den vergangenen eineinhalb Jahren an Dynamo Dresden verliehen.

Anzeige

BVB-Debüt unter Thomas Tuchel

Im Alter von 18 Jahren debütierte Burnic, der derzeit noch mit einem Bänderriss im Sprunggelenk zu kämpfen hat, unter Thomas Tuchel im Februar 2017 gegen den SV Darmstadt 98 in der Bundesliga.

Meistgelesene Artikel

"Dzenis ist seit Jahren ein elementar wichtiger Mann in unserer Jugend. Ich freue mich darüber, dass Thomas Tuchel ihm das Vertrauen schenkt" - sagte BVB-Boss Hans-Joachim Watzke damals.

Der endgültige Durchbruch in Schwarz-Gelb wollte allerdings nie so richtig gelingen. Nach 14 Jahren trennen sich nun offenbar die Wege.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image