vergrößernverkleinern
Alexander Sörloth läuft künftig für RB Leipzig auf
Alexander Sörloth läuft künftig für RB Leipzig auf © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - RB Leipzig meldet Vollzug: Ein norwegischer Nationalstürmer soll Timo Werner beim Champions-League-Teilnehmer beerben. Die Ablöse ist nicht gerade niedrig.

RB Leipzig hat sich wie erwartet mit Alexander Sörloth verstärkt.

Der 24 Jahre alte Stürmer unterschreibt bei den - wie sich der Bundesligist wegen Sörloths norwegischer Herkunft nun bei Twitter nennt - "Røten Bullen" einen langfristigen Vertrag bis 2025. Er erhält die Rückennummer 19.

Meistgelesene Artikel

Der Sturmpartner von BVB-Juwel Erling Haaland im Nationalteam war zuletzt von Crystal Palace bis 2021 an Trabzonspor verliehen, der türkische Klub hatte eine Kaufoption.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Sörloth soll Werner-Nachfolge antreten

Trabzonspor meldete nun der türkischen Börse, dass 20 Millionen Euro an Ablöse fließen, hinzu kommen zwei Millionen Euro leistungsabhängige Bonuszahlungen. Die Summe wird zwischen Trabzonspor und Crystal Palace geteilt.

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Sörloth galt schon seit längerer Zeit als Wunschlösung Leipzigs für das Sturmzentrum, er soll die Nachfolge für den zum FC Chelsea abgewanderten Timo Werner antreten. Bereits am Montag sollte er den Medizincheck bei RB antreten, dieser platzte aber zunächst - offenbar wegen noch laufender Transferverhandlungen.

Für Trabzonspor schoss der 24-Jährige in der vergangenen Saison 31 Tore und gab elf Vorlagen in 49 Pflichtspielen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image