vergrößernverkleinern
Davy Klaassen kehrt zu seinem Heimatverein Ajax Amsterdam zurück.
Davy Klaassen kehrt zu seinem Heimatverein Ajax Amsterdam zurück. © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Davy Klaassen ist mit 13,5 Millionen Euro der Rekordeinkauf von Werder Bremen. Nun verlässt der Niederländer den Klub und kehrt zum Heimatverein zurück.

Die Zeit von Davy Klaassen bei Werder Bremen endet. Das bestätigte Werders Geschäftsführer Frank Baumann dem SID. "Es wird auf einen Wechsel hinauslaufen", sagte Baumann: "Die letzten Details und Formalitäten müssen noch geklärt werden."

Wie niederländische Medien berichten, haben sich Werder und Ajax nach zähen Verhandlungen auf eine Ablöse von elf Millionen Euro geeinigt. Durch Boni soll die Summe auf 14 Mio. Euro ansteigen können.

Klaassen machte bereits am Sonntagmorgen deutlich, dass er gerne nach Amsterdam zurückkehren würde: "Ajax ist mein Verein! Das ist einfach so, deshalb möchte ich gerne zurück.", sagte er der Deichstube. Eine Einigung zwischen ihm und Ajax besteht wohl schon länger.

Anzeige

Klaassen, der 2018 als Rekordtransfer für rund 13,5 Millionen Euro vom FC Everton an die Weser kam, stand am Samstag beim 1:0 gegen Bielefeld in der Startelf und hatte sein Team erneut als Kapitän aufs Feld geführt. 

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden 

Meistgelesene Artikel

Nachdem der geplante Wechsel von Milot Rashica zu RB Leipzig bislang nicht zustande gekommen ist, könnte Werder mit einem Verkauf von Klaassen wichtige Einnahmen erzielen. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image