Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Michael Cuisance verabschiedet sich auf Twitter vom FC Bayern München und den Fans. Später verkündet der Klub die Leihe des Talents.

Michael Cuisance verlässt den FC Bayern München auf Leihbasis.

Der Franzose wird für den Rest der Saison an Olympique Marseille abgegeben und soll dort Spielpraxis in der Ligue 1 und der Champions League sammeln. Das verkündete der Deutsche Rekordmeister am Montagabend. Wie "OM" bekanntgab, gibt es eine Kaufoption. Diese beträgt laut L'Equipe 18 Millionen Euro. 

"Michael wünscht sich regelmäßige Einsatzzeiten. Mit Olympique Marseille wird er auch in der Champions League spielen", sagte Sportvorstand Hasan Salihamidzic: "Michael wird seinen Weg gehen, die Entscheidung jetzt wird ihm und Olympique helfen."

Anzeige

Cuisance verabschiedet sich von Bayern

Zuvor hatte sich Cuisance bereits auf Twitter zu Wort gemeldet.

"Danke, FC Bayern. Ich habe viel gelernt und großartige Teamkollegen getroffen", schrieb Cuisance: "Es ist ein neues Kapitel für mich, aber ich werde die guten Erinnerungen und die Unterstützung der Fans nicht vergessen."

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der 21-Jährige absolvierte am Montag erfolgreich seinen Medizincheck - anders als bei seinem in letzter Sekunde geplatzten Wechsel zu Leeds United.

Cuisance war im Sommer 2019 von Borussia Mönchengladbach zu den Bayern gewechselt, auch bei den Fohlen hatte er mehr Spielpraxis gefordert. In München absolvierte er elf Pflichtspiele für die Profis und gewann den Meistertitel, die Champions League, den DFB-Pokal, beide Supercups. Dazu feierte er den Triumph in der 3. Liga bei Bayers Reserve, bei der er fünf Mal zum Einsatz kam.

Auch Fein verlässt wohl den FC Bayern

Mit Marseille hatte Bayern am Montag bereits einen Deal getätigt, Bouna Sarr unterschrieb als neuer Rechtsverteidigier.

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Mit Adrian Fein verlässt ein weiterer Mittelfeldspieler wohl die Münchner. Der 21-Jährige wird laut Medienberichten für eine Saison an die PSV Eindhoven verliehen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image