vergrößernverkleinern
Martin Harniks Schwester ist mit Dassendorfs Angreifer Mattia Maggio liiert
Martin Harniks Schwester ist mit Dassendorfs Angreifer Mattia Maggio liiert © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Martin Harnik setzt seine Karriere offenbar fort. Die Wahl des neuen Vereins des Stürmers nach seinem Ende bei Werder Bremen ist aber überraschend.

Nach seiner Vertragsauflösung bei Werder Bremen steigt Martin Harnik offenbar freiwillig in die fünfte Liga ab.

Wie die Bild und Hamburger Abendblatt berichten, wechselt der 33 Jahre alte Angreifer für drei Jahre zur TuS Dassendorf in die Oberliga Hamburg.

"Wir können gar nicht in Worte fassen, wie stolz uns das macht", sagte Dassendorfs Sportlicher Leiter Jan Schönteich dem Abendblatt. Harnik ist gebürtiger Hamburger und war zuletzt von Werder Bremen an den HSV verliehen. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Insgesamt absolvierte Harnik in seiner Karriere bisher 240 Einsätze und erzielte dabei 66 Treffer. Für 36 Tore gab er die Vorlage.

Zudem lief Harnik auch 68 Mal für die österreichische Nationalmannschaft auf und steuerte 15 Treffer bei. 

In Deutschland lief der 33-Jährige neben Bremen bereits für Düsseldorf, Stuttgart, Hannover und Hamburg auf.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image