vergrößernverkleinern
Michael Cuisance ist vom FC Bayern an Olympique Marseille ausgeliehen
Michael Cuisance ist vom FC Bayern an Olympique Marseille ausgeliehen © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Michael Cuisance hat in Marseille eine neue Heimat gefunden, steht aber noch beim FC Bayern unter Vertrag. Eine Rückkehr nach München wird unwahrscheinlicher.

Kehrt Michael Cuisance nie mehr zum FC Bayern zurück? 

Der 21 Jahre alte Franzose ist derzeit vom deutschen Rekordmeister lediglich bis zum Sommer 2021 an Olympique Marseille verliehen, geht es nach OM-Trainer André Villas-Boas, soll er seine Zelte aber langfristig an der Hafenstadt am Mittelmeer aufschlagen.

"Ich bin sehr zufrieden mit Cuisance", sagte der Portugiese auf der heutigen Pressekonferenz des Klubs vor der Partie gegen Racing Strasbourg am Freitagabend: 

Anzeige

"Er wird wahrscheinlich in Straßburg spielen und ich hoffe, dass wir am Ende seiner Leihe seine Kaufoption aktivieren können."

Für rund 18 Millionen Euro soll Marseille den Mittelfeldspieler laut L'Equipe fest verpflichten können.

Auch interessant

Cuisance gelingt Durchbruch beim FC Bayern nicht

Bei den Bayern war Cuisance der Durchbruch nie so richtig gelungen.

"Michael wünscht sich regelmäßige Einsatzzeiten. Mit Olympique Marseille wird er auch in der Champions League spielen", sagte FCB-Sportvorstand Hasan Salihamidzic bei der Bekanntgabe des Wechsels.

Cuisance war im Sommer 2019 von Borussia Mönchengladbach zu den Bayern gewechselt, auch bei den Fohlen hatte er mehr Spielpraxis gefordert.

In München absolvierte er elf Pflichtspiele für die Profis und gewann den Meistertitel, die Champions League, den DFB-Pokal, beide Supercups. Dazu feierte er den Triumph in der 3. Liga bei Bayers Reserve, bei der er fünf Mal zum Einsatz kam.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image