vergrößernverkleinern
Isuzu IRONMAN 70.3 World Championship Previews
Isuzu IRONMAN 70.3 World Championship Previews © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Beim Ironman in Südafrika sterben zwei Triathleten auf der Schwimmstrecke. Diese war aufgrund des aufgewühlten Indischen Ozeans zuvor verkürzt worden.

Beim Ironman in Südafrika ist es am Sonntag zu zwei Todesfällen gekommen - beide ereigneten sich auf der Schwimmstrecke. Einer der Männer erlitt einen Herzinfarkt, der andere wies schwere Krampfsymptome auf.

Wegen des stark aufgewühlten Indischen Ozeans war die Strecke in Porth Elizabeth kurzfristig von 3,8 Kilometer auf 1,6 Kilometer verkürzt worden. Trotz Erster-Hilfe-Maßnahmen konnten die Ärzte das Leben der 57 und 62 Jahre alten Männer nicht mehr retten. Beide Ironman-Starter starben auf dem Transport ins nahe Krankenhaus.

Meistgelesene Artikel

Bei den Männern gewann Ben Hoffman (USA) vor dem Deutschen Nils Frommhold. Bei den Frauen setzte sich Lucy Charles (GBR) durch.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image