Anzeige
Anzeige
Anzeige
FIFA-Präsident Gianni Infantino soll auf eine Austragung des Superclasico-Rückspiels gedrängt haben. Der 48-Jährige streitet die Anschuldigungen vehement ab.

Infantino streitet Gerüchte ab

FIFA-Präsident Gianni Infantino streitet Gerüchte zum Superclasico-Rückspiel ab -

FIFA-Präsident Gianni Infantino soll auf eine Austragung des Superclasico-Rückspiels gedrängt haben. Der 48-Jährige streitet die Anschuldigungen vehement ab.
Infantino streitet Gerüchte ab
26. Nov. 2018 - 13:06
00:38
Wegen Messi: Boateng wollte Karriere beenden
26. Nov. 2020 - 12:06
02:32
Wegen Messi: Boateng wollte Karriere beenden
26. Nov. 2020 - 10:10
00:47
Ausnahmezustand! So emotional trauert Argentinien um Maradona
26. Nov. 2020 - 08:29
01:58
Buchwald: "Gegen Maradona zu spielen war ganz besonders"
25. Nov. 2020 - 21:26
03:40
Calmund erinnert an Maradona: "Gehört zu den ganz, ganz Großen!"
25. Nov. 2020 - 19:10
02:25
Diego Maradona ist tot
25. Nov. 2020 - 16:52
00:51
Weltfußballer-Nominierung: Kann einer Lewandowski stoppen?
25. Nov. 2020 - 14:26
02:28
Kandidaten für Weltfußballer-Wahl fix
25. Nov. 2020 - 12:25
02:21
Kandidaten für Weltfußballer-Wahl fix
25. Nov. 2020 - 11:07
00:33
Gitarrensolo statt Traumtore: CR7 wird zum Rockstar
21. Nov. 2020 - 15:40
01:42
Mehr Videos