vergrößernverkleinern
© SPORT1 Getty Images Sebastian Widmann
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare
  • Bestwert für „Der CHECK24 Doppelpass“ seit dem 15. April 2018 mit 1,21 Millionen Zuschauern ab 3 Jahren (Z3+) im Schnitt, dazu starke Marktanteile von 13,9 Prozent in der Kernzielgruppe der Männer 14-59 Jahre (M14-59) und 8,4 Prozent bei den Gesamt-Zuschauern (Z3+)
  • Neuer Gesamt-Rekord für „Bundesliga Pur – Lunchtime“: Eine halbe Million Zuschauer (Z3+) im Schnitt sehen Highlight-Sendung aus dem 35. Stockwerk des Münchner O2 Towers

 

Ismaning, 4. März 2019 – SPORT1 hat mit der gestrigen Ausgabe von „Der CHECK24 Doppelpass“ einen neuen Saisonrekord aufgestellt: Die von Thomas Helmer moderierte Talkrunde – unter anderem mit dem Trainer von Fortuna Düsseldorf, Friedhelm Funkel, und Hans Meyer, Präsidiumsmitglied von Borussia Mönchengladbach – verfolgten bis zu 1,39 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren (Z3+) in der Spitze und 1,21 Millionen Zuschauer (Z3+) im Schnitt. Diese Zahlen bedeuten für Deutschlands erfolgreichsten Fußballtalk neue Bestwerte seit der Ausgabe am 15. April 2018. Mit 600.000 Zuschauern bestand die Hälfte des TV-Publikums zudem aus der Kernzielgruppe der Männer 14-59 Jahre (M14-59), was einem zweistelligen Marktanteil von 13,9 Prozent entspricht. Der Gesamt-Marktanteil lag bei 8,4 Prozent. Neben Helmer begleitete Ruth Hoffmann die gestrige Rekordsendung als Co-Moderatorin, weitere Gäste im Hilton Munich Airport Hotel waren SPORT1 Experte Stefan Effenberg, Matthias Brügelmann (BILD), Thomas Wagner (RTL) und Constantin Blass (Express).

 

„Bundesliga Pur – Lunchtime“ ebenfalls mit Rekord-Reichweite

Neben dem „CHECK24 Doppelpass“ stieß am gestrigen Sonntag auch das anschließende Highlight-Format „Bundesliga Pur – Lunchtime“ auf sehr großes Interesse bei den SPORT1 Zuschauern. Die von Jochen Stutzky moderierten Zusammenfassungen der Bundesliga-Partien aus dem 35. Stockwerk des Münchner O2 Towers sahen 500.000 Zuschauer (Z3+) im Schnitt, bei Marktanteilen von 6,2 Prozent (M14-59) und 3,2 Prozent (Z3+). Damit erreichte SPORT1 eine neue Rekord-Reichweite für „Bundesliga Pur – Lunchtime“ seit Einführung der Sendung in der Vorsaison 2017/18. Dazu konnten auch die Bundesliga-Highlights am frühen Sonntagvormittag vor dem „CHECK24 Doppelpass“ überzeugen: Bei „Bundesliga Pur“ waren durchschnittlich 590.000 Zuschauer (Z3+) dabei, die Marktanteile lagen hier bei 8,7 Prozent (M14-59) und 5,5 Prozent (Z3+).

 

Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

 

Martin Rösch

Kommunikation

Sport1 GmbH

Münchener Straße 101g

85737 Ismaning

 

Tel. 089.96066.1233

Fax 089.96066.1209

 

E-Mail martin.roesch@sport1.de

 

www.sport1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image