vergrößernverkleinern
Bastian Himmer ist mit dem deutschen Team im Einsatz
Nationalspieler Bastian Himmer im Einsatz © Jan Perlich
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare
  •   Auftakt unter anderem mit Deutschland gegen Frankreich am Samstag, 21. September, live ab 13:55 Uhr 

Ismaning, 9. September 2019 – Die Weltelite im olympischen Siebener-Rugby trifft sich in München zu den Oktoberfest 7s: SPORT1 überträgt das Event mit Gastgeber Deutschland am Samstag, 21. September, und Sonntag,  22. September, live im Free-TV, auf SPORT1+ und im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de. Auftakt ist am Samstag live ab 13:55 Uhr unter anderem mit der Begegnung Deutschland gegen Frankreich.  Für das deutsche Team ist die zweite Auflage der Oktoberfest 7s im Münchner Olympiastadion eine echte Bewährungsprobe. Die Mannschaft von Trainer Clemens von Grumbkow eroberte im Juli sensationell den EM-Titel und möchte jetzt in der Gruppe B zeigen, dass es auch mit Olympiasieger Fidschi sowie Frankreich und den USA mithalten kann. In der Gruppe A messen sich England und Südafrika, beide ebenfalls bei den Olympischen Spielen 2016 auf dem Siegerpodest, sowie Australien und der amtierende Weltmeister Neuseeland. SPORT1 wird die Oktoberfest 7s im Free-TV, auf SPORT1+ und auf seinen digitalen Plattformen abbilden, auch Highlight-Videos sind geplant. Basti Schwele und Andreas Renner kommentieren, als Experte ist Ex-Nationalspieler Sven Gabbei im Einsatz.

Die Oktoberfest 7s in München
Bereits zum zweiten Mal finden die Oktoberfest 7s in München statt. Bei der Erstauflage 2017 kamen mehr als 20.000 Fans aus Deutschland und der ganzen Welt, um bei der Premiere dabei zu sein. Es war zugleich das größte Rugby-Event aller Zeiten hierzulande. Im Finale setzte sich vor zwei Jahren überraschend Australien gegen die Stars der Fidschi-Insel durch, Deutschland schloss mit Platz 5 ab.

Populärer Olympia-Newcomer: Das ist Siebener-Rugby
Das Siebener-Rugby weist mehrere Besonderheiten auf, die der Rugby-Variante für Sportler und Fans eine enorme Faszination verleihen. Gespielt wird mit jeweils sieben Spielern – statt 15 in der traditionellen Variante – so dass es bei den Angriffen viel Platz und spannende Laufduelle gibt. Die Halbzeiten dauern nur sieben Minuten, was gleichfalls die Rasanz steigert. Zugleich erlaubt es den Zuschauern – genau wie bei den Oktoberfest 7s – eine Vielzahl von Weltklasse-Rugbyteams in kurzem Zeitabstand zu sehen.2009 wurde das Siebener-Rugby geadelt und ins olympische Programm aufgenommen.

Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

Michael Röhrig | Mathias Frohnapfel
Kommunikation
Sport1 GmbH
Münchener Straße 101g 
85737 Ismaning

Tel. 089.96066. 1244
Fax 089.96066.1209

E-Mail mathias.frohnapfel@sport1.de
www.sport1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image