vergrößernverkleinern
Defensive End Kasim Edebali spielt für Hamburg
Defensive End und NFL-Veteran Kasim Edebali spielt nun für die Hamburg Sea Devils © AFP/GETTY IMAGES/SID/JONATHAN DANIEL
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Den Hamburg Sea Devils aus der neu gegründeten European League of Football (ELF) ist ein echter Coup gelungen.

Den Hamburg Sea Devils aus der neu gegründeten European League of Football (ELF) ist ein echter Coup gelungen. (SERVICE: Ergebnisse und Spielplan der NFL)

Defensive End Kasim Edebali kehrt nach zwölf Jahren in den USA und acht Stationen in der Profiliga NFL als Spieler in seine Heimatstadt zurück.

"Er wird als 'Local Hero' das Gesicht unseres Teams", sagte General Manager Max Paatz. (NEWS: Alles zur NFL)

Anzeige

Edebali schaffte es über das Boston College 2014 in den Kader der New Orleans Saints, es folgten Engagements in Cincinnati, Denver, Detroit, Los Angeles, Chicago, Philadelphia und Oakland.

Einsätze hatte der 31-Jährige allerdings nur für New Orleans und Cincinnati, insgesamt 62-mal lief Edebali in der NFL auf. 

Meistgelesene Artikel

Hamburg Sea Devils verpflichten Kasim Edebali

"Ich freue mich, nach zwölf Jahren in den Staaten zu meinen Wurzeln zurückzukehren. Es bedeutet mir viel, in Hamburg für die Sea Devils spielen zu können", sagte Edebali. (SERVICE: Die Tabellen der NFL)

Auch Paatz ist hochzufrieden: "Für uns ist es natürlich eine Riesensache, einen Spieler dieser Klasse für uns gewonnen zu haben."

Sea-Devils-Headcoach Ted Daisher verspricht sich eine Menge vom Neuzugang: "Kasim Edbali bringt große Erfahrung in unser Team. Er ist ein perfektes Beispiel für Spieler in Deutschland, was möglich ist, wenn man hart arbeitet und gut vorbereitet ist."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image