Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Arizona State Sun Devils sind dank ihres Top-Stars Luguentz Dort über das First Four hinausgekommen. Ein anderes Top-Talent hat das Nachsehen.

Dank des potenziellen NBA-Draft-Picks Luguentz Dort haben die Arizona State Sun Devils das First Four überstanden und darf weiter vom Titel bei der "March Madness" träumen.

Beim 74:65-Erfolg der Devils über St. John's Red Storm steuerte Dort 21 Zähler, vier Rebounds, zwei Assists und zwei Steals bei. 

Meistgelesene Artikel

Für Red Storm war Shamorie Ponds, der ebenfalls als potenzieller Draft-Pick für 2019 gehandelt wird, mit 25 Zählern der beste Werfer. 

Anzeige

Topfavorit Duke Blue Devils greift in der Nacht von Freitag auf Samstag ins Turnier ein.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image