Phänomen Ohtani schockt die Baseball-Welt
teilentwitternE-MailKommentare

Baseball-Sensation Shohei Ohtani hat es wieder getan. Der Pitcher brilliert für die Angels weiterhin als Schlagmann. Gegen Oakland gelingt ihm der nächste Homerun.

Der Hype um Japans Wunder-Baseballer Shohei Ohtani wird auch in der MLB immer größer (Die MLB LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM).

Beim 13:9-Erfolg seiner Los Angeles Angels gegen die Oakland A's gelang ihm im dritten Spiel in Folge ein Homerun - dabei ist der 23-Jährige eigentlich Pitcher.

Ohtani ist aber ein auch ein so ausgezeichneter Schlagmann, dass er an den Tagen ohne Pitching-Einsatz in der Offensive spielt.

Das gab es Vollzeit in der MLB seit 15 Jahren nicht mehr, Ohtani wird jedoch schon jetzt immer häufiger mit dem besten Pitcher/Hitter der Baseball-Historie verglichen: Babe Ruth.

Neben seinen drei Homeruns hat Ohtani nun in nur vier Spielen bereits sieben Punkte ins Ziel geschlagen (RBI) und hat einen herausragenden Durchschnitt von .462, außerdem gewann seinen bisher einzigen Start als Pitcher. (SERVICE: SPORT1 erklärt Baseball)

"Den Ball hat er richtig raugeprügelt. Der Center Fielder hat noch so getan, als könnte er rankommen, aber der hatte nie eine Chance", sagte Ohtanis Teamkollege Andrelton Simmons.

Selbst die Gegner zeigen sich von dem Phänomen, das in Japan verehrt wird und eine neue MLB-Euphorie ausgelöst hat, begeistert.

"Das ist extrem beeindruckend. Du siehst dieses Niveau als Pitcher und am Schlag nur sehr selten", sagte Oaklands Manager Bob Melvin.

Den Samstag bekommt Ohtani übrigens frei, denn er hat am Sonntag seinen zweiten Einsatz als Pitcher, die Homerun-Serie kann er also erst in der kommenden Woche fortsetzen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel