vergrößernverkleinern
Auch Max Kepler konnte die zweite Pleite in den Playoffs nicht verhindern
Auch Max Kepler konnte die Auftakt-Niederlage in den Play-offs nicht verhindern © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Max Kepler und die Minnesota Twins müssen zum Playoff-Auftakt eine Niederlage hinnehmen. Kepler kann nach seiner Verletzung wieder spielen, bleibt aber blass.

Der Berliner Max Kepler und seine Minnesota Twins sind mit einer Niederlage in die Playoffs der Major League Baseball (MLB) gestartet.

Der 26-Jährige musste sich mit seinem Team zum Auftakt der Best-of-Five-Serie bei Rekordmeister New York Yankees mit 4:10 geschlagen geben. Das nächste Duell findet bereits am Samstagabend statt.

Der zuletzt aufgrund einer Schulterverletzung angeschlagene Kepler war zwar wieder im Einsatz, verzeichnete allerdings keinen Homerun. Immerhin kam er zwei Mal per Walk auf Base.

Anzeige

Kepler glänzt in der Hauptrunde

In der Hauptrunde waren Kepler noch insgesamt 36 Homeruns gelungen - kein Europäer hatte diese Marke in der MLB zuvor erreicht. 

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben

Kommen die Twins gegen den 27-maligen Champion New York weiter, geht es in der American League gegen die Houston Astros oder die Tampa Bay Rays.
 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image