vergrößernverkleinern
Im Yankee Stadium findet das vierte Halbfinalspiel zwischen den Yankees und den Astros statt
Im Yankee Stadium findet das vierte Halbfinalspiel zwischen den Yankees und den Astros statt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

New York City - Der Spielplan der Halbfinal-Serie in der MLB zwischen den New York Yankees und den Houston Astros gerät durcheinander. Der Grund ist das schlechte Wetter.

Das vierte Spiel des Play-off-Halbfinals in der Major League Baseball (MLB) zwischen den New York Yankees und den Houston Astros ist wegen einer schlechten Wetterprognose verschoben worden.

Ursprünglich hätte die Partie in New York in der Nacht zu Donnerstag um 2.08 Uhr MESZ beginnen sollen. Da für diesen Zeitpunkt allerdings eine 100-prozentige Regenwahrscheinlichkeit vorhergesagt wurde, wurde der Start um 24 Stunden nach hinten verlegt. Dies teilte die MLB mit.

Houston führt in der Best-of-Seven-Serie mit 2:1 gegen den Rekordmeister. Die beiden ermitteln den World-Series-Gegner der Washington Nationals, die erstmals im Finale stehen.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image