vergrößernverkleinern
In der MLB gibt es bald wieder ein volles Stadion
In der MLB gibt es bald wieder ein volles Stadion © AFP/SID/TOLGA AKMEN
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Texas Rangers aus der MLB planen für ihre letzten beiden Vorbereitungspartien und das erste Heimspiel der Saison mit vollen Rängen in ihrem Stadion.

Die Texas Rangers aus der Major League Baseball (MLB) planen für ihre letzten beiden Vorbereitungspartien und das erste Heimspiel der Saison mit vollen Rängen. Dies vermeldete der Klub aus dem texanischen Arlington am Dienstag. Alle weiteren Heimspiele im April werden vor reduzierten Zuschauermengen ausgetragen.

Damit sind die Rangers die einzige Mannschaft der Liga, die ihre Stadionkapazität zu Saisonbeginn voll ausnutzen will. Kein anderes Team plant derzeit mit mehr als halber Kapazität.

Das Globe Life Field fasst 40.518 Zuschauer und wurde zu Beginn der abgelaufenen Spielzeit eingeweiht. Alle Spiele der World Series fanden vor 11.000 Zuschauern in dem neuen Stadion statt. Die Los Angeles Dodgers setzten sich gegen die Tampa Bay Rays mit 4:2 Spielen durch.

Anzeige

Die MLB-Saison startet am 1. April mit dem sogenannten Opening Day in die neue Saison.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image