Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Brooklyn Nets schnappen sich den nächsten Superstar. Blake Griffin verstärkt die Franchise im Kampf um den Titel in der NBA.

Die Brooklyn Nets haben sich den nächsten Superstar geschnappt.

Der sechsfache All-Star Blake Griffin hat einem Vertrag für den Rest der Saison zugestimmt. Das teilte sein Agent Sam Goldfeder ESPN mit. Er erhält in Brooklyn offenbar das Veteranen-Minimum.

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Anzeige

Am vergangenen Freitag hatte sich der 31-Jährige mit den Detroit Pistons auf einen Buyout geeinigt. Daraufhin hatten mehrere Playoff-Anwärter Interesse an Griffin bekundet. 

Die Nets zählen spätestens seit dem Trade für James Harden zu den heißesten Meisterschaftsanwärtern der NBA. Zum hockkarätigen Kader gehören außerdem auch Kevin Durant und Kyrie Irving. In der Eastern Conference belegt Brooklyn mit einer Bilanz von 24 Siegen und 13 Niederlagen derzeit Rang zwei. (SERVICE: Tabelle der NBA)

Meistgelesene Artikel

Griffin verstärkt Nets im Titelkampf

Griffin wurde nicht einmal eine Saison, nachdem er einen Fünf-Jahres-Vertrag über 171 Millionen Dollar unterschriebe hatte, von den Los Angeles Clippers getradet und kam Ende Januar 2018 nach Detroit. (Spielplan der NBA-Saison 2020/21)

Mehrere Knieverletzungen haben das Spiel des ehemaligen Dunk-Spezialisten dramatisch verändert.

Heute liegen seine Stärken in Drei-Punkte-Würfen und der Fähigkeit, seine Mitspieler in Szene zu setzen. Der Forward erzielte in dieser Saison in 20 Spielen für die Pistons durchschnittlich 12,3 Punkte, 5,2 Rebounds und 3,9 Assists.

Seine erfolgreichste Zeit hatte der Nummer-1-Pick von 2009 bei den Clippers an der Seite von DeAndre Jordan und Chris Paul. Insgesamt schaffte er es fünfmal in ein All-NBA Team.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image