vergrößernverkleinern
Rob Gronkowski erlitt gegen die Jacksonville Jaguars eine Gehirnerschütterung
Rob Gronkowski erlitt gegen die Jacksonville Jaguars eine Gehirnerschütterung © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die New England Patriots müssen im Super Bowl gegen die Philadelphia Eagles womöglich ohne Rob Gronkowski auskommen. Der Tight End hat eine Gehirnerschütterung.

Die New England Patriots müssen im Super Bowl gegen die Philadelphia Eagles womöglich ohne Starspieler Rob Gronkowski auskommen.

Der Tight End vom Titelverteidiger der NFL hat am vergangenen Wochenende im Playoff-Halbfinale gegen die Jacksonville Jaguars (24:20) eine Gehirnerschütterung erlitten. Dies gab der Klub am Mittwoch im Verletztenbericht bekannt.

Gronkowski war Ende des zweiten Viertels von Gegenspieler Barry Church umgerammt worden und konnte nicht weiterspielen. Der 28-Jährige hat mit den Patriots zweimal den Titel geholt.

Der 52. Super Bowl findet in der Nacht zum 5. Februar (ab 0.30 Uhr in den LIVESCORES) in Minneapolis statt.

(DAZN zeigt die NFL live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image