vergrößernverkleinern
Moritz Böhringer wurde in der sechsten NFL-Draftrunde von den Vikings ausgewählt
Moritz Böhringer wurde in der sechsten NFL-Draftrunde von den Vikings ausgewählt © DPA Picture-Alliance
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Moritz Böhringer profitiert von einem Förderprogramm der NFL und darf sich in der Vorbereitung bei einem NFL-Team empfehlen. Auch zwei weitere Deutsche werden berufen.

Der NFL-Traum von Moritz Böhringer ist noch nicht geplatzt.

Der 24-Jährige, der 2016 in der sechsten Runde von den Minnesota Vikings gedraftet wurde, sich dort aber nicht durchsetzen konnte und aktuell vertragslos ist, wurde von der NFL ins "International Player Pathway Program" aufgenommen.

Im Rahmen des Förderprogramms für internationale Spieler wird Böhringer die gesamte Vorbereitung mit den Cincinnati Bengals trainieren und hat die Möglichkeit, sich in dieser Zeit für einen Platz im endgültigen Kader zu empfehlen.

Anzeige

Sollte der Deutsche diesen Sprung nicht schaffen, besteht für ihn - wie schon in Minnesota - immer noch die Chance, in die Practice Squad der Bengals berufen und im Laufe der Saison nachnominiert zu werden. Für ihn erhalten die Bengals einen zusätzlichen Platz auf jener Practice Squad - als Teil des internationalen NFL-Programms.

Deutsches Brüderpaar in der NFL?

Der Wide Receiver war vor zwei Jahren der erste europäische Spieler, der direkt aus einer europäischen Liga in die NFL berufen wurde.

Neben "MoBo" bekommen auch zwei weitere deutsche Football-Spieler ihre NFL-Chance: Fullback Christopher Ezeala von den Ingolstadt Dukes aus der German Football League (GFL) wird sein Talent bei den Baltimore Ravens unter Beweis stellen dürfen.

Darüber hinaus darf Linebacker Eric Nzeocha, der schon im Vorjahr am "International Player Pathway Program" teilnahm, zu den Tampa Bay Buccaneers zurückkehren. Sollte sich der 25-Jährige im zweiten Anlauf durchsetzen, würde er es seinem Bruder gleich tun.

Der drei Jahre ältere Mark Nzeocha wurde 2015 von den Dallas Cowboys gedraftet und wechselte im Herbst zu den San Francisco 49ers.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image