vergrößernverkleinern
© Twitter@cj-wentz
teilenE-MailKommentare

Bei einer feierlichen Zeremonie erhalten die Spieler von Champion Philadelphia Eagles ihre Super-Bowl-Ringe. Diese funkeln auf Wunsch der Spieler extra groß.

 Die Philadelphia Eagles haben bei einer feierlichen Zeremonie die Super-Bowl-Ringe für den Titelgewinn in der US-Football-Profiliga NFL erhalten. Jedes einzelne Schmuckstück ist mit 219 Diamanten und 17 grünen Saphiren besetzt - in Anlehnung an die Teamfarbe.

"Wir wollten ein elegantes Design, aber alle Spieler kamen zu uns haben gesagt: nein, nein, nein. Je größer, je mehr Bling-Bling, je besser", sagte Klubbesitzer Jeffrey Lurie. Auf den protzigen Ringen steht unter anderem "World Champions", "Super Bowl LII", "Fly Eagles Fly" und "We All We Got, We All We Need" (Wir sind alles, was wir haben, wir sind alles, was wir brauchen), die Namen der jeweiligen Besitzer sind ebenfalls verewigt.

Auf der Innenseite jedes Meisterrings ist das Bild eines Hundekopfs eingearbeitet. Die Spieler der Eagles hatten sich nach Siegen in den Playoffs Hundemasken aufgesetzt, da sie immer als "Underdogs", also Außenseiter, eingestuft worden waren.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image