vergrößernverkleinern
Die Carolina Panthers werden für eine Rekordsumme verkauft
Die Carolina Panthers werden für eine Rekordsumme verkauft © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die Carolina Panthers werden für eine irre Rekordsumme an den Mulimilliardär David Tepper verkauft. Auch an einem anderen NFL-Team hat er bereits Anteile.

Der rund elf Milliarden Dollar schwere Hedgefonds-Manager David Tepper (60) hat die Carolina Panthers aus der US-Football-Profiliga NFL für die Rekordsumme von 2,275 Milliarden Dollar (1,936 Milliarden Euro) gekauft.

Dies ist die höchste Summe, die jemals für einen Klub (Franchise) im nordamerikanischen Profisport bezahlt wurde.

Tepper übernimmt den Super-Bowl-Teilnehmer von 2016 vom früheren NFL-Profi Jerry Richardson. Der 81-Jährige war seit Gründung der Franchise im Jahr 1993 Besitzer, verkaufte aber nun, da er wegen Fehlverhaltens am Arbeitsplatz mit einer Geldstrafe von 2,75 Millionen Dollar belegt worden war.

Tepper ist seit 2009 Minderheitseigner von Ligakonkurrent Pittsburgh Steelers.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image