vergrößernverkleinern
Chiefs-Quarterback Patrick Mahomes gegen die Denver Broncos
Chiefs-Quarterback Patrick Mahomes gegen die Denver Broncos © GettyImages
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach drei Siegen in Folge gehen die Kansas City Chiefs am vierten NFL-Spieltag mit breiter Brust ins Division-Duell bei den Denver Broncos.

Der vierte NFL-Spieltag hat direkt mit einer furiosen Partie begonnen.

Im Thursday Night Game besiegten die Los Angeles Rams die Minnesota Vikings mit 38:31. Rams-Quarterback Jared Goff warf für 465 Yards und brachte fünf Touchdown-Pässe an den Mann - Karriere-Bestwert. Für die Rams war es der vierte Sieg im vierten Spiel.

Neben den Rams sind die Kansas City Chiefs als einziges Team noch ungeschlagen. Im Monday Night Game müssen die Chiefs nun im Division-Duell der AFC West bei den Denver Broncos ran und wollen es den Rams gleichtun. (Hier zum NFL Spielplan 2018/19)

Anzeige

Nach deutlichen Siegen gegen die Los Angeles Chargers, Pittsburgh Steelers und San Francisco 49ers für das Team um Quarterback Patrick Mahomes wollen die Broncos diese Serie aber stoppen. Immerhin haben sie Siege gegen die Seattle Seahawks und die Oakland Raiders im Rücken. (NFL-LIVESCORES)

ANZEIGE: Die NFL bei DAZN. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!

Broncos-Defense macht Sorgen

Allerdings bereitet vor allem die bislang solide Broncos-Defense (70 erhaltene Punkte aus drei Spielen) ein wenig Sorgen. Mit Brandon Marshall, Adam Jones, Tramain Brook und Dymonte Thomas sind gleich drei Defensivspieler als fraglich gelistet, außerdem steht Jake Butt nicht im Kader.

Eine stabile Defense ist wohl jedoch der Schlüssel gegen die bislang stärkste Offense der Saison (118 eigene Punkte aus drei Spielen).

ANZEIGE: Jetzt aktuelle NFL-Trikots sichern - hier geht es zum Shop 

Die Spiele in der Übersicht:

Freitag, 28. September:

Los Angeles Rams - Minnesota Vikings 38:31

Sonntag, 30. September:

Green Bay Packers - Buffalo Bills 22:0
Chicago Bears - Tampa Bay Buccaneers 48:10
Jacksonville Jaguars - New York Jets 31:12
New England Patriots - Miami Dolphins 38:7
Atlanta Falcons - Cincinnati Bengals 36:37
Indianapolis Colts - Houston Texans 34:37
Tennessee Titans - Philadelphia Eagles 26:23
Dallas Cowboys - Detroit Lions 26:24

Oakland Raiders - Cleveland Browns 45:42
Arizona Cardinals - Seattle Seahawks 17:20

New York Giants - New Orleans Saints 18:33
Los Angeles Chargers - San Francisco 49ers 29:27

Montag, 1. Oktober:

Pittsburgh Steelers - Baltimore Ravens 14:26

Dienstag, 2. Oktober:

Denver Broncos - Kansas City Chiefs 2.15 Uhr

So können Sie den vierten NFL-Spieltag LIVE verfolgen:

LIVE im TV: ProSieben Maxx
LIVESTREAM: DAZN
LIVESCORES: SPORT1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image