vergrößernverkleinern
Justin Herbert verzichtet zugunsten seines vierten College-Jahres vorerst auf eine NFL-Karriere
Justin Herbert verzichtet zugunsten seines vierten College-Jahres vorerst auf eine NFL-Karriere © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Justin Herbert galt als einer der besten Quarterbacks im NFL-Draft 2019. Stattdessen entscheidet sich das Top-Talent jedoch für ein weiteres Jahr am College.

Vier Monate vor dem NFL-Draft 2019 Ende April sind die Prognosen der Football-Experten auf einen Schlag kräftig durcheinandergewirbelt worden.

Der als möglicher Top-10-Pick gehandelte Quarterback Justin Herbert von den Oregon Ducks wird auf eine Teilnahme verzichten und stattdessen für sein Senior Year ans College zurückkehren.

"Nichts könnte mich von den Möglichkeiten fortziehen, die vor uns liegen", schrieb Herbert in einem Statement: "Meine Verbindung zu meinen Mitspielern, unseren Trainern, den Ducks-Fans und der Universität von Oregon war niemals stärker."

Anzeige

"Ein Geschenk mehr unter dem Weihnachtsbaum", kommentierten die Ducks die Entscheidung ihres Anführers auf Twitter.

Herbert glänzt für Oregon Ducks

Der 20-jährige Herbert galt bis zu seiner Absage als einer der talentiertesten Quarterbacks im kommenden Draft, Experten trauen ihm schon jetzt eine Starterrolle in der NFL zu.

Der 1,98-Meter-Hüne kommt in seinen bisherigen drei College-Spielzeiten auf insgesamt 6904 Passing Yards, 62 Touchdown-Pässen stehen lediglich 17 Interceptions gegenüber. In der aktuellen Spielzeit führte er sein Team mit 28 Touchdowns bei acht Interceptions zu einer Bilanz von 8-4. Am Montag treffen die Ducks zum Abschluss ihrer Saison im Redbox Bowl auf Michigan State.

"Wir könnten nicht begeisterter sein, dass Justin für seine Seniorsaison zu uns zurückkommt. Er ist ein besonderes Talent auf dem Feld, aber noch wichtiger: eine besondere Person und ein Anführer abseits des Platzes", erklärte Ducks-Coach Mario Cristobal.

Ein Faktor bei der Entscheidung, seine NFL-Karriere noch um ein Jahr zu verschieben, dürfte Herberts Bruder Patrick gewesen sein: Der Tight End wird in der kommenden Saison ebenfalls für die Oregon Ducks spielen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image