vergrößernverkleinern
Drew Brees hat den Rechtsstreit vor Gericht gewonnen
Drew Brees hat den Rechtsstreit vor Gericht gewonnen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Saints-Quarterback Drew Brees und seine Frau werden von einem Juwelier betrogen. Vor Gericht erstreitet sich das Ehepaar Schadenersatz in Höhe von sechs Millionen.

Footballstar Drew Brees von den New Orleans Saints hat vor einem Gericht in San Diego gut sechs Millionen Dollar erstritten, nachdem ihn ein Juwelier über den Tisch gezogen hatte.

Jetzt aktuelle NFL-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Der Quarterback und seine Frau Brittany haben nach Urteil eines unabhängigen Gutachters von 2012 bis 2016 Diamanten gekauft, die 6,7 Millionen Dollar (5,9 Millionen Euro) weniger wert waren als die Kaufsumme.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Brees war beim Urteilsspruch nicht im Gericht, wurde aber zuvor in der Sache angehört. Der 40-Jährige hatte New Orleans 2010 als wertvollster Spieler (MVP) zum Super-Bowl-Gewinn geführt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image