vergrößernverkleinern
Josh Gordon blickt auf eine ereignisreiche Karriere zurück
Josh Gordon blickt auf eine ereignisreiche Karriere zurück © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Josh Gordon kehrt in das Team der New England Patriots zurück. Die NFL gibt den lange suspendierten Wide Receiver wieder frei.

Super-Bowl-Champion New England Patriots kann in der am 5. September beginnen neuen Saison wieder auf Wide Receiver Josh Gordon bauen.

Die NFL erteilte dem Skandalprofi am Freitag die Genehmigung unter Auflagen wieder am offiziellen Spielbetrieb teilzunehmen. 

"Wir alle wollen, dass Josh persönlich und beruflich erfolgreich ist. Jeder teilt diese Hoffnung und wird ihn weiterhin in jedem erdenklichen Maße unterstützen. Aber wie Josh eingeräumt hat, hängt sein Erfolg letztendlich von ihm ab", sagte NFL-Commissioner Roger Goodell.

Anzeige

Jetzt aktuelle NFL-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE 

Gordon wurde im Dezember 2018 wegen eines Verstoßes gegen die Bestimmungen seiner Wiedereinstellung im Rahmen des Drogenmissbrauchs der Liga auf unbestimmte Zeit suspendiert. 

Gordon wegen Drogenmissbrauch gesperrt

Nachdem ihn die Cleveland Browns 2012 drafteten, wurde Gordon mehrmals von der NFL wegen Verstößen gegen ihre Drogenpolitik suspendiert. Der 28-Jährige hatte im November vergangenen Jahres in einem Interview zugegeben, vor jedem Spiel Alkohol und Drogen konsumiert zu haben.

Nach der Saison 2014/15 wurde Gordon wegen Drogenmissbrauchs für Sage und Schreibe 20 Spiele gesperrt und bestritt bis Dezember 2017 keine NFL-Partie mehr.

Im September 2018 wechselte er zu den Patriots. Für New England absolvierte er bis zu seiner Suspendierung elf Spiele, in denen er drei Touchdowns erzielte. 

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Aufgrund mangelnder "Kondition und Übung", wird Gordon laut Aussage der NFL im Preseason-Spiel der Patriots am kommenden Donnerstag noch nicht auflaufen. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image