Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Denver Broncos gewinnen das erste Spiel der diesjährigen Preseason in der NFL. Im Hall of Fame Game schlägt das Team aus Colorado die Atlanta Falcons.

Die Denver Broncos sind mit einem Sieg in die NFL Preseason 2019 gestartet.

Die Franchise aus Colorado setzte sich in einem dramatischen Hall of Fame Game gegen die Atlanta Falcons mit 14:10 durch, wobei Juwannn Winfree erst 86 Sekunden vor dem Ende für den entscheidenden Touchdown sorgte.

Das Hall of Fame Game wird seit 1962 ausgetragen, seit 1970 markiert es den Beginn der Preseason in der NFL. In diesem Jahr feierte der neue Broncos-Headcoach Vic Fangio sein Debüt.

Anzeige

Broncos sorgen kurz vor Ende für die Entscheidung

Im Tom Benson Hall of Fame Stadium in Canton/Ohio erwischte Denver zunächst den besseren Start. Sieben Minuten waren gespielt, da brachte Khalfani Muhammad den Ball zum ersten Mal in die Endzone der Falcons und sorgte so für einen Einstand nach Maß. 

Meistgelesene Artikel

Und die Führung sollte auch fast bis zur Halbzeit reichen. Knapp 20 Sekunden vor dem Gang in die Pause vollendete Brian Hill einen Ein-Yard-Pass von Quarterback Kurt Benkert, Giorgio Tavecchio sorgte für den anschließenden Zusatzpunkt und damit den Ausgleich.

Jetzt aktuelle NFL-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Eben jener Tavecchio sorgte im dritten Drittel mit einem Field Goal aus 27 Yards schließlich auch für die Führung der Falcons. Als sich Atlanta schon wie der sicherer Sieger fühlte, schlug Winfree 1:26 Minuten vor dem Ende zu. Brandon McManus verwandelte das anschließende Field Goal zum Endstand.

Top-Stars verzichten auf Preseason-Games

In der Preseason und generell dem Hall of Fame Game geht es für die Teams in erster Linie nicht darum, die Starter einzusetzen und zu testen, sondern vielmehr um Rotationsplätze, Rookies, die zweite Garde und potentiell um die Plätze 50 bis 53 im Kader.

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

So hat unter anderem Falcons-Receiver Julio Jones bereits angekündigt, die gesamte Preseason auszulassen, auch der neue Broncos-Quarterback Joe Flacco stand gegen Atlanta nicht auf dem Feld.

Die nächsten Spiele der Preseason finden am kommenden Freitag statt. Dann steigt auch Super-Bowl-Champion New England Patriots gegen die Detroit Lions ins Geschehen ein.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image