Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Washington Redskins haben sich nach der deutlichen Niederlage gegen die New England Patriots in Woche fünf der NFL-Saison von ihrem Trainer Jay Gruden getrennt. 

Nach einer zwischenzeitlichen Führung unterlagen die Redskins dem Team um Superstar Tom Brady mit 7:33 - die fünfte Niederlage im fünften Spiel. Wie ESPN berichtet, wurde Gruden die Entscheidung am Montag von Franchise-Eigentümer Daniel Snyder und Team-Präsident Bruce Allen am Montag mitgeteilt. 

Der 52-Jährige befand sich in seiner sechsten Saison mit den Redskins, sein Vertrag wäre noch für ein weiteres Jahr gültig gewesen. 

Anzeige

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

"Während den ersten fünf Spielen der 2019-Saison ist das Team unübersehbar hinter den Erwartungen zurückgeblieben und wir sind alle mitverantwortlich", hieß es in einem offiziellen Statement des Teams. 

Meistgelesene Artikel

Der bisherige Asisstenz-Coach Bill Callahan, der bisher auch die Aufgaben des Offensive-Line-Trainers inne hatte, werde die Mannschaft interims weiße übernehmen. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image