vergrößernverkleinern
Mark Walton (r.) wurde von der NFL für vier Spiele gesperrt
Mark Walton (r.) wurde von der NFL für vier Spiele gesperrt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Rückschlag für die Miami Dolphins. Nach dem Sieg gegen die New York Jets wird Running Back Mark Walton von der NFL wegen des Missbauchs von Drogen gesperrt.

Running Back Mark Walton von den Miami Dolphins wurde von der NFL für vier Partien gesperrt. Wie die Liga am Montagabend mitteilte, habe der 22 Jährige gegen die Richtlinien zum Drogenmissbrauch verstoßen.

Jetzt aktuelle NFL-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Walton war bereits in der Vorsaison durch mehrere Vergehen aufgefallen, unter anderem wurde ihm einmal der Besitz von Marihuana nachgewiesen.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Die Cincinnati Bengals hatten ihren Viertrunden-Draft-Pick aus dem Jahr 2018 daraufhin entlassen, im Mai verpflichteten ihn die Dolphins schließlich als Free Agent.

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

In Miami stieg Walton in den vergangenen Wochen zum Starting-Running-Back auf.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image