vergrößernverkleinern
Vita Vea von den Tampa Bay Buccaneers bejubelt seinen Touchdown
Vita Vea von den Tampa Bay Buccaneers bejubelt seinen Touchdown © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Eigentlich ist NFL-Star Vita Vea für Defensiv-Aktionen auf dem Spielfeld. Doch das Schwergewicht der Tampa Bay Buccaneers glänzte nun in ungewohnter Rolle.

NFL-Koloss Vita Vea hat womöglich einen Rekord für die Ewigkeit aufgestellt.

Am Sonntag fing der Defensive Tackle der Tampa Bay Buccaneers einen Ein-Yard-Pass in der Endzone der Atlanta Falcons und ist damit der schwerste Spieler, der in der amerikanischen Football-Liga jemals einen Touchdown erzielt hat. 

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Anzeige

Der 24-Jährige wurde als Fullback ausnahmsweise in der Offense eingesetzt und verwirrte mit seinem nur halb eleganten Lauf in die Endzone alle Gegenspieler.

"Er fing den Ball mit aller Grazie der Welt", kommentierte nfl.com. Vea bringt 157 Kilogramm auf die Waage.

Jetzt aktuelle NFL-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

"Der Pass war perfekt", sagte das Schwergewicht, das eigentlich Tevita Tuli'aki'ono Tuipulotu Mosese Va'hae Fehoko Faletau Vea heißt, "ich musste nicht springen oder mich strecken, der Ball kam einfach zu mir. Ich musste ihn nur fangen."

Die Buccaneers gewannen 35:22.

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image